Diese Seite drucken

Berufseinstiegsbegleitung

Berufseinstiegsbegleitung an der
Gustav-Heinemann-Schule in Hofgeismar

Seit bereits mehreren Jahren gibt es an der Gustav-Heinemann-Schule Berufseinstiegsbegleiter/innen. Diese helfen ausgewählten Schülerinnen und Schülern der Vorabgangs- und Abgangsklassen dabei, ihren Abschluss zu erreichen und sich beruflich zu orientieren bzw. einen Ausbildungsplatz zu finden. Gemeinsam mit dem Schüler/der Schülerin wird unter Berücksichtigung der individuellen Interessen und Bedürfnisse festgelegt, wie diese Unterstützung aussieht. Sie arbeiten eng mit Lehrern, Eltern und der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit zusammen.

Erreichbarkeit und Sprechtage in der Schule sind:
montags, dienstags und donnerstags von 9.00 bis 15.00 Uhr und nach Vereinbarung

Telefonisch erreichbar unter 01520 569 8680 oder 0176 43921202

oder auch per Mail    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                                   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was geschieht in der Berufseinstiegsbegleitung?
Schülerinnen und Schüler der 8ten und 9ten Hauptschulklassen erhalten individuelle Unterstützung und Beratung mit dem Ziel eine berufliche Ausbildung erfolgreich zu beginnen. Basis dieser Arbeit, die in einem Förderplan dokumentiert wird, ist eine Potenzialanalyse in der 7ten Klasse. Die Begleitung endet in der Regel 6 Monate nach Beginn der beruflichen Ausbildung, kann aber individuell verlängert werden.


Vorrangige Aufgabengebiete:

  • Unterstützung beim Erreichen des Schulabschlusses
  • Unterstützung bei der Berufsorientierung
  • Unterstützung bei der Suche eines Ausbildungsplatzes
  • Unterstützung beim erfolgreichen Beginn der Ausbildung

Wichtige Voraussetzung für das Gelingen ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit von den verschiedensten Beteiligten wie:

  • Schülern, Lehrern, Eltern
  • Berufsberatern der Agentur für Arbeit
  • Trägern der örtlichen Jugendberufshilfe
  • Regionalen Betrieben, Verbänden, Berufsschulen
  • sowie mit sonstigen für die berufliche Integration maßgeblichen Einrichtungen
Gelesen 3311 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 14 September 2016 15:06