GUSTAV-HEINEMANN-SCHULE

Kooperative Gesamtschule in Hofgeismar

Schülerbücherei

Zum Lesen verführen

18 Jahre Schülerbücherei an der Gustav-Heinemann-Schule

Von der Projektidee bis zur Umsetzung, von der Fertigstellung bis zum festen Bestandteil der Gustav-Heinemann- Schule war es ein langer Weg, der sich aber gelohnt hat und beidem die Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule ein wichtiger Bestandteil war. Die Schülerbücherei ist an unserer Schule nicht mehr wegzudenken im  Rahmen der Ganztagsschulentwicklung ein Meilenstein.

Öffnungszeiten

Täglich bis 15.30 Uhr können Schülerinnen und Schüler das reichhaltige Angebot nutzen, sich Informationsmaterial besorgen, Unterhaltungslektüre ausleihen oder auch zur Recherche die neuen Medien nutzen. Wurde die Betreuung zunächst über viele Jahre allein ehrenamtlich durch Mütter und Väter betreut, erhielten wir seit Beginn des Schuljahres die Unterstützung durch eine Bürgerarbeitsstelle. Herr Schmidt beaufsichtigt und verwaltet die Schülerbücherei und ist natürlich hilfsbereit, wenn es um die Beratung oder Suche von Büchern geht. Zu beobachten ist auch, dass gerade Jungen sich ins Gespräch mit Herrn Schmidt vertiefen oder seinen Kontakt suchen. Dabei fällt es ihm nicht schwer, auch mal ein Buch zum Lesen anzubieten.

Bücherflohmarkt

Durch den jährlichen Bücherflohmarkt am 1. Adventssamstag erwirtschaftet sich die Schülerbücherei die finanzielle Grundlage für die jährlichen Neuanschaffungen. Eltern, Schüler und Lehrer spenden Kuchen, Bücher werden über das ganze Jahr gesammelt und dann günstig verkauft. Ein Team Freiwilliger bietet das moderne Antiquariat zu günstigen Preisen an. Mittlerweile ist dieser „Büchersamstag“ schon zu einem Traditionstermin geworden. Insider treffen sich bereits um 9.30 Uhr und suchen sich besondere Raritäten. Manchmal werden auch Fotos oder Grußkarten gefunden, die Erinnerungen an Bekannte oder Freunde wachrufen.

Leseförderung

Die Möglichkeit, sich im Laufe des Schultages in unmittelbarer Nähe Bücher auszuleihen oder auch mit Büchern zu arbeiten, eröffnet die Chance zur aktiven Leseförderung. Auch der Fachunterricht nutzt Schülerbücherei auf dem Weg zur Entwicklung der Lesekompetenz, veranstaltet Lesenächte oder Vorleseaktionen und führt aber auch die Schüler an die Möglichkeiten der Ausleihe heran. Als Fundgrube bietet sich die Schülerbücherei dann auch bei der Vorbereitung des Lesewettbewerbs im Jahrgang 6 an.

Kooperation

Die enge Kooperation mit der Stadtbücherei Hofgeismar ermöglicht einen Leseausweis für beide Büchereien. Für eine einmalige Bereitstellungsgebühr erhalten die Schüler für ihre gesamte Schulzeit die Möglichkeit, Bücher kostenlos auszuleihen.

Alle, die den Aufbau und die Entwicklung begleitet haben, können sicherlich erfolgreich zurückblicken, wichtig ist aber, dass die Schülerbücherei weiter gefördert wird und dabei auch die neuen Medien stärker berücksichtigt werden. Hier können neue junge Leser wieder gewonnen werden.

 

 

Gelesen 5243 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 12 November 2015 14:35